Navigation

DFG-Projekt „Kompromissbildung und deren Konsequenzen“

Das Projekt „Kompromissbildung und deren Konsequenzen – Pfadabhängigkeiten zwischen Berufsfindung, Bildungsentscheidungen und Ausbildungsverläufen“, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird, ist nun zum 1. Oktober 2018 gestartet. Gemeinsam mit Prof. Dr. Corinna Kleinert (Leibnitz-Institut für Bildungsverläufe, Bamberg) werden wir soziale Ungleichheiten in der Berufswahl und dessen Auswirkungen auf den Übergang Schule – Beruf untersuchen. Weitere Informationen unter aktuelle Projekte.